Harakiri Brief, wird heute und morgen versendet

20.01.

 


Liebe Freunde, Mitwirkende, Ehemalige und Zögernde


Bald erscheint die langerwartete CD (ca. April) an der wir schon sehr lange bastelten und noch bastel. Gemäss dem Sinn: Was lange währt wird immer und immer besser. Denn es ist sehr viel besser bis jetztgeworden , als wir jemals denken konnten.Trotzdem ist da noch sehr sehr viel tun.Da sich das Format immer wieder veränderte  und auch die Inhalte immer interessanter wurden, haben wir lieber nachgearbeitet als einen Schnellschuss veröffentlicht. Das lag auchan den Mitwirkenden . Und das stets zum Glück. Ja , wer ist nun alles dabei? Darüber gebe ich nur persönlich Auskunft, weil ich denke , es ist sinnvoll sorgfältig mit den Künstlern umzugehen , die da dabei sind. Ich habe da grossen Respekt davor  und ich mag an dem Punkt keine Diskussionen eingehen. Nur soviel: Wer dabei ist stolz dabei zu sein. Und das bezieht sich auf die Inhalte hauptsächlich.

Warum diese Zeilen? Nun das Ganze begann ja mit unserer Seite Hotel Harakiri. Und da die CD mit der Seite eng verkoppelt ist , möchte ich die Seite wieder in frischem Glanz erstrahlen lassen. Das heisst jetzt nicht , wir müssen alles abreissen und neu aufbauen, dafür will ich auf Grund des LP-Projektes keine neue Baustelle aufmachen, Änderungen werden sinnvoll nach und nach geschehen , auch hier auf der Seite.Es genügt , das Jeder den ich anschreibe wieder Beiträge liefert und zwar 2 bis 3 monatlich , aber auch sooft er will oder kann. Was anders ist als früher. Bitte schickt mir eure Beiträge auf carotin@arcor.de , falls ihr den jetzigen gültigen Code nicht habt.Neue Codes werden nicht mehr ausgegeben, damit es einfach bleibt.

Ich schreibe auch , damit Ihr an allem was jetzt geschieht Euren Anteil haben könnt, das hatte ich ja vor Jahren versprochen  und das wird von mir auch eingehalten. Bei Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung. Ihr könnt mir auch per Facebook mitteilen , falls ihr was Fertiges mir von dort zur Verfügung stellen wollt , da genügt eine Nachricht. Bitte bedenkt aber , das ich hier nicht Eure PR_Abteilung ersetzen kann , eine Sekretärin bezahlen wir auch nicht. Alles ist nach wie vor Low-Budget und soll es möglichst auch bleiben. Bitte erzählt mir auch nichts von Professionalität und wie man alles besser macht. Macht es besser in kleinen Schritten. So habe ich es auch getan. Und ich habe festgestellt, das man Professionalität an Kontinuität erkennt, zumindest in Bezug auf Kosten/Nutzen. Und gemessen an dem was uns an Budget zur Verfügung stand , ist das schon atemberaubend , was da jetzt rauskommt, wenn ich mir Vergleichsdaten ansehe. So , ich hoffe , schreibt alle mit, oder gebt Beiträge. Bitte beachtet bei Bilder aber auchanderen Beiträgen , das sie kostenfrei sind. Anwaltskosten für Fehler dieser Art sind nicht vorgesehen

So und jetzt bei allen strengen Worten, seid erst mal umarmt und ran ans Werk. Es wird für uns ein gutes Jahr 2014

Stefan Veith

19.1.

Matthias Zimmer und Robert Lange werden sich um Rhein kümmern , Betreff, Platte, und betreutes Wohnen. Joe , Werner und auch Walter  werde ich Lukas zur Seite stellen, damit der nicht so ahnungslos ins Schaubusiness rennt und ich nicht die einzige ihn korrigierende Person bin. Weil gegen mich  rüpelt er zu viel rum  und dafür habe ich keine Zeit. Ausserdem muss er schnell dazulernen und Boss spielen tu ja selbst ich nicht.

 

Ich selbst bringe die Seite Hotel Harakiri wieder in Fahrt. Ich werde noch eine Mail an alle schreiben  unddanach entsxcheide ich , wen ich davon da rausschmeisse , weil lange gewartet  auf irgendetwas habe ich genug. Ein Beispiel : Lukas: Wie oft nahm ich Rücksicht wegen Julia auf ihn. Und wo ist die jetzt? Nirgendwo. Das dulde ich nicht mehr

Betreff Harakiri: Sebastian ist wieder auch am Start  und das ist gut so.

16.1. Namedropping: Thomas Mann : rief an und bedankte sich, Tür zur EU in Brüssel und Strassburg sind offen

Boris Rhein; Zumindest nominell jetzt in der Kunst und Wissenschaft anzutreffen. Ausserdem hat man schon einiges miteinander erlebt und gelebt. Ganz andere Voraussetzung jetzt, totale Augenhöhe. Ich muss nicht bitten und betteln, ich darf burschikos bis rustikal sein

Matthias Zimmer: Mit 2 Titel und mit der persönlichen Freundschaft eh ne Bank für uns. Hilft beim Wohnprojekt und üntterstützt alles an der Platte. Liebt den Swami

15.1.

 

Heute Einrichtung dieser Seite , einfach  um weniger zu vergessen. Die Liste derer Menschen , die politisch in meinem Umfeld was zu sagen haben , ist seit gestern ungleich grösser. Icch will nicht Taktiken  und Manipulationen errichten , aber meine Sichtweise zu den Möglichkeiten dafür für mich beschreiben und  für dich, Felix, sichtbar machen  wie ich vorgehe. Ich denke das man dann grössere Effektivität erreichen kann , denn ich will alle Chancen innerhalb des Projektes nutzen. Ausserdem geht es hier drin generell um Kontakte. ich werde sie hierin beschreiben

 

Ab Morgen fange ich mit allen Details an. Manche Details werde ich gegebenenfalls an einzelne weitergeben , das gesamte Geschehen bleibt aber hier drin

 

Alles hier din dient aber nur einem Zweck : Dem Veith Projekt und dem drumherum zu dienen. Andere Benutzung sind nicht erlaubt